Marokko

Windsurfferien in Marokko

Windsurfen in der lebhaften marokkanischen Küstenstadt Essaouira ist ein unvergessliches Erlebnis. Besonders im Sommer herrschen hier hervorragende Verhältnisse für Ihren Windsurfurlaub. Die unbeschwerte marokkanische Atmosphäre verleiht diesem Ort ein einzigartiges Flair.

Reisehinweis Dakhla (23.11.2012)

Westsahara: Das Gebiet der Westsahara (südlich der marokkanischen Stadt Tarfaya bis zur mauretanischen Grenze) wurde bis 1976 von Spanien verwaltet und wird seither sowohl von Marokko und der Unabhängigkeitsbewegung Polisario beansprucht. Der Waffenstillstand wird von der UNO (Minurso) überwacht, faktisch steht fast das ganze Gebiet unter marokkanischer Kontrolle. In diesem Gebiet sind zahlreiche Minenfelder vorhanden, und es besteht das Risiko von Raubüberfällen und Entführungen. Von Touristen- und anderen nicht dringenden Reisen in die Westsahra wird abgeraten.
Falls sich eine Reise nicht aufschieben lässt: Halten Sie sich ausschliesslich an die häufig befahrenen Strassen und informieren Sie sich bei den lokalen Behörden und/oder der Bevölkerung

Wichtige Informationen

Einreisebestimmungen

Schweizer Bürger benötigen einen bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass.

Visum

Bei Ein- und Ausreise muss jeweils eine Meldekarte ausgefüllt werden.

Klima

In Agadir und an der südlichen Atlantikküste herrscht angenehmes Klima. In Marrakesch und im Landesinneren herrscht Kontinentalklima, besonders hier kann es morgens und abends recht kühl werden.

Landessprache

Arabisch. Französisch stark verbreitet. In den Hotels wird vielfach Deutsch und Englisch gesprochen.

Währung

Marokkanischer Dirham (MDH). 1 CHF = ca. 9.20 Dirham

Strom

220 Volt. Adapter empfohlen.

Leitungswasser

Leitungswasser ist nicht als Trinkwasser geeignet.

Service & Trinkgeld

Üblich sind 10% des Endpreises. Für jede Hilfestellung oder Dienstleistung wird im Allgemeinen ein Bakschisch (etwa 5 MDH) erwartet.

Sportgepäck

Bitte beachten Sie, dass das Sportgepäck für die Mitnahme auf den Flügen und auf den Transfers angemeldet werden muss.

Beste Windverhältnisse

Mai bis August (in Dakhla April bis Oktober)

Buchbarkeit

Ganzjährig

Marokko


Surfcenter
Fort-
geschrittene

Anfänger

Stehrevier

Flachwasser

Wellen

Reisezeit
Beste
Winde

Direktlink
Club Mistral
Essaouira, Marokko
••••• ••• ••• •• •••• Jan - Dez
Mai - Aug
Club Mistral
Dakhla, Marokko
••••• ••••• ••• ••••• •••• Jan - Dez
Apr - Nov
Kriterien treffen eher nicht zu = • treffen sehr gut zu = •••••

Surfrevier

Ein riesiger Sandstrand und das Stehrevier mit sandigem Untergrund in Ufernähe sorgen für einen leichten und komfortablen Einstieg. Das Revier bietet genügend Platz, sodass sich auf dem Wasser niemand in die Quere kommt. Bei Ebbe zieht sich das Meer um ca. 150 m zurück und der Weg zum Wasser wird länger. Das Revier direkt an unserer Station ist ideal für Welleneinsteiger. Weitere Wellenspots wie Moulay und Sidi Kaouki (ca. 20 Autominuten entfernt) bieten noch mehr Abwechslung. Auf Anfrage organisiert das Center Ausflüge zu den Wellenspots. Trotz vergleichsweise kühler Wassertemperaturen von 17 - 20°C bietet Essaouira attraktive Bedingungen, jede Menge Platz und 80-prozentige Windsicherheit. Der Wind bläst sideshore von rechts. Von Juni bis August verstärkt die Thermik den Passatwind und macht die Bedingungen für Kitesurfer etwas anspruchsvoller. Besonders gute Wellenbedingungen herrschen im Frühjahr sowie im Herbst (1 bis 2 m) in Lee der Station. In den Sommermonaten (Juni bis August) sind die Wellen durch den starken Wind etwas kleiner (0,5 bis 1 m). Surfanfänger, aber auch Speedsurfer sind weiter in Luv der Bucht bestens aufgehoben

Mehr Informationen

Surfrevier

Das Revier ist eine rund 40 km lange und 13 km breite Lagune, geformt durch die Halbinsel von Dakhla, welche sich in den Atlantik erstreckt. Dank des Nordwindes, der sideshore von rechts weht, ist das Wasser unglaublich flach und bietet so ideale Bedingungen fürs Üben und Lernen, für Freestyle und Slalom. Abhängig von Ebbe und Flut, gibt es direkt vor dem Center einen bis zu 300 m langen Stehbereich. Auch für alle Wellenbegeisterten gibt es in Dakhla die richtigen Bedingungen: Zwischen Wellenspots, die ideal zum Surfen und Wave Riding sind, und unserer Station liegen nur etwa 3 km. Was will man mehr? Der Wind weht konstant das ganze Jahr über. Mehr als 320 Tage mit über 4 Bft. machen Dakhla zu einem wahren Paradies! Aus Nordost kommend, weht der Wind sideshore von rechts. Dadurch ist das Wasser in Ufernähe flach und wird erst in der Mitte der Lagune etwas kabbeliger. Die Wavespots an der Atlantikseite der Halbinsel werden von konstant wehendem side-bis side-onshore Wind verwöhnt, der dort in der Regel ein paar Knoten schwächer ist als innerhalb der Lagune.

Mehr Informationen

Detaillierte Buchungsanfrage

Marokko: Übersicht Windsurfen

Personalien

Anfragedetails

Alter der Kinder